Online Shopping





San Valentino

Sie können mit der Maus durch das Booklet blättern...

Player


Tracks

#TitelText
01
San Valentinolesen
02
Küss Mich In Dem Himmellesen
03
Sommersonneträumelesen
04
Alles Was Du Willst (...Mein Süßer Engel)lesen
05
Nach So'nem Taglesen
06
Seele In Der Sonnelesen
07
Weißt Du Wohin Wir Gehenlesen
08
Du Bist Nichts Für Schwache Nervenlesen
09
Blühendes Lebenlesen
10
Weck Mich Wenn Es Sommer Istlesen
11
Malagalesen
12
Dein Lächelnlesen
13
Wir Feiern Heute Das Lebenlesen
14
Träumelesen


Ein Herz auf Reisen: Der ewige Sonnyboy des deutschen Schlagers, G. G. Anderson, meldet sich am 25.01.2013 mit einem neuen Album zurück: „San Valentino“. Der Obertitel klingt nach Südwind, Fernweh, Ozean und Sehnsucht. Das ist natürlich alles andere als zufällig. Wohin hat der charmante Nordhesse seine Fans nicht schon mit auf Reisen genommen: In die „Sommernacht in Rom“, die ihm so unglaublich viel Glück gebracht hat, genauso wie an den „weißen Strand von San Angelo“, nach Jamaica, St. Helena, Valparaiso, Venedig oder San Fernando. Er schlief in Himmelbetten am Strand, fuhr mit dem Cabrio, schaute den „Mädchen, Mädchen“ hinterher und erklärte sich sogar bereit von Tirol aus zum Nordpol zu wandern, wenn es denn der Liebe hilft. Die allergrößten Erfolge seiner Karriere waren verknüpft mit dem Thema Fernweh. Genau da knüpft G. G. Anderson jetzt wieder an. „San Valentino“ ist eine neue Traumreise für Verliebte. Mit dem Album „San Valentino“ beweist G. G. Anderson, dass Charme und Romantik nach wie vor die Kernbegriffe des guten deutschen Schlagers sind. Und auch, dass er zu den wenigen Glückspilzen in der Musikszene gehört, die über das buchstäbliche „Hit-Gen“ verfügen. Die Songs klingen so lebensnah und eingängig, als wären sie schon immer da gewesen, und gleichzeitig so frisch und jung, dass man nicht glauben kann, dass ihr Schöpfer schon annähernd 40 Jahre Erfahrung als Songschreiber und Sänger vorzuweisen hat. Der Titelsong „San Valentino“ eröffnet den Reigen der 14 neuen Hits und fungiert gleichzeitig als erste Single aus dem Album. Holiday-Songs wie „SommerSonnenTräume“, „Malaga“, „Seele in der Sonne“ und „Weck mich, wenn es Sommer ist“ schließen sich nahtlos an und bringen die ersten Sonnenstrahlen ins triste Winterdeutschland. Treibende, tanzbare Rhythmen geben Songs wie „Nach so ‚nem Tag“ und „Wir feiern heut das Leben“ den richtigen „Rumms“ und machen sie zu perfekten Songkandidaten für Grillpartys und Sommernächte. Aber natürlich nimmt G. G. Anderson auf dem Album „San Valentino“ auch wieder Frauen und ihre Besonderheiten ins Visier, und das immer mit einem verschmitzten Lächeln und viel Augenzwinkern. So heißen seine neuen Liebeserklärungen beispielsweise „Küss mich in den Himmel“, „Alles was du willst ...mein süßer Engel“ und „Du bist nichts für schwache Nerven“. Und schließlich sind es sanfte, einschmeichelnde Balladen wie „Träume“, in denen der begnadete Sänger G. G. Anderson sich von seiner gefühlvollsten Seite zeigt. Geschrieben hat G. G. Anderson das Album „San Valentino“ natürlich selbst.

Im Booklet steht er wie eh und je unter seinem bürgerlichen Namen Gerd Grabowski. Neben ihm steht - auch das ist nicht neu - der Name seines Freundes und Produzenten Engelbert Simons. Mit ihm arbeitet G. G. Anderson fast seit der Stunde Null seiner Karriere zusammen. Unzählige Hits haben die beiden zusammen geschrieben. Nicht nur für G. G. selbst, sondern auch für Stars wie Engelbert, Andrea Jürgens, Roland Kaiser, Audrey Landers und Semino Rossi. Neu im Team ist Dennis Haberlach. Der 31-Jährige war 2007 Final-Teilnehmer bei „Deutschland sucht den Superstar“, ist ein begnadeter Songschreiber und hat „jede Menge frischen Wind in die Produktion gebracht“, wie G. G. Anderson sagt.

Mit „San Valentino“ präsentiert G. G. Anderson ein Album, das die Fans des guten, zeitlosen, berührenden deutschen Schlagers lieben werden. Hier läuft ein Mann, von dem man immer Gutes gewöhnt war, zu neuer Bestform auf. „San Valentino“ gibt‘s ab 25.01.2013 im Handel.